×
Attention! You are currently viewing information about eMetrics Summit Berlin ! Return to this year’s page.. Achtung! Sie betrachten gerade Informationen des eMetrics Summit Berlin 2012! Zur Aktuellen Seite zurückkehren.

Tag 2

eMetrics Düsseldorf

6.- 7. November 2012, Hilton Dusseldorf Hotel


Programm
Überblick
Ausführliches
Programm Tag 1
Ausführliches
Programm Tag 2
Networking
Event
Workshop
Tag 2 – 07. November 2012
08:00
09:15
Registrierung und Frühstück
09:15
10:00

Track 1: Raum: Rheinlandsaal B

The Mobile Eco System Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt

Yle ist die nationale öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt in Finnland und betreibt vier TV-Kanäle, sechs Radiosender mit 25 regionalen Radioprogrammen sowie Yle.fi für die digitalen Angebote. Mobile TV, Radio Applications, Responsive/Full Sites für Smartphones sind nur einige der neuen Möglichkeiten und Herausforderungen, denen sich die traditionelle Medienunternehmen stellen müssen. Schließlich haben Nutzer heutzutage immer, überall und über multiple Endgeräte Zugriff auf Informationen – das Konsumverhalten hat sich dadurch grundsätzlich verändert.
Wenn Sie Mobile Analytics als separaten Kanal laufen lassen, ist das im besten Fall eine kurzfristige Lösung. Bei Yle sind die Verantwortlichen überzeugt, dass Mobile Analytics in die gesamte Analyse eingebettet sein muss. In dieser Session zeigt Ihnen Leevi Kokko, wie Mobile Analytics bei Yle eingebunden ist und warum Sie nur dann eine nachhaltigen Analyse-Ansatz erhalten, wenn alle Daten mit einem Tool gemessen werden.

Moderator:
Ossi Urchs, R.I.P.
wir werden Dich nie vergessen!

Referent:
Leevi Kokko, Head of Audience Insight, Yle.fi

Track 2: Raum: Leibniz

Multichannel Attribution Across Digitial Channels: Möglichkeiten und Grenzen der Optimierung der Online-Budgetallokation mit Hilfe von Attributionsanalysen.

Eine optimale Online-Budgetallokation kann nur dann erfolgen, wenn man die Customer Journey versteht und für die Allokation anwendet. Welche Online-Kontaktpunkte hatte der User bevor er kauft? Wie viele Kontakte und Zeit benötigt er bis zur Kaufentscheidung? Wie verändern sich Channel-Shares, wenn man Attributionsregeln jenseits von “Last Cookie Counts” anwendet? Welcher Channel unterstützt andere Channels und wie (Assist-Analyse) und gibt es statistisch signifikante Zusammenhänge aufgrund von Kontaktkettenabfolgen der Kanäle untereinander? Christoph Kelzenberg zeigt Ihnen wie bei E-Plus Mobilfunk diese Fragen beantwortet werden und auf welche Herausforderungen und Grenzen er bei der Online-Budgetallokation mit Hilfe von Attributionsanalysen er gestossen ist.

Moderator:
Timo von Focht, Manager Digital Marketing, Adobe

Referent:
Christoph Kelzenberg, Master Expert Web Intelligence, E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG

10:00
10:05
Raumwechsel – kurze Pause
10:05
10:10
Sponsorenpräsentation by Tealium

Sponsorenpräsentation: Raum: Rheinlandsaal B

IBM Enterprise Marketing Management – Wenn Marketing zum Service wird!

Andreas Boehling, Account Executive, IBM Deutschland GmbH

10:10
11:00

Diskussionsrunde: Raum: Rheinlandsaal B

Die Mär von der Messbarkeit

Ist das Internet tatsächlich das am besten messbare Medium? Oder verführt die eingebaute Messbarkeit dazu alles zu messen, was man messen kann? Sollten wir es mit Einstein halten, der überzeugt war „Nicht alles was man zählen kann, zählt auch, und nicht alles was zählt, kann man zählen“? Was bewahrt uns und unsere Kunden davor, von Tsunamis aus irrelevanten Daten überrollt zu werden? Warum fehlen vielfach immer noch belastbare Kennzahlen und Vergleichsmöglichkeiten mit klassischen Medien?

Debattieren auch Sie mit, wenn Dr. Christian Bachem seine provokanten Thesen zur Diskussion stellt.

Moderator:
Ossi Urchs, R.I.P.
wir werden Dich nie vergessen!

Referenten:
Dr. Christian Bachem, Gründer und Partner, .companion, Strategieberatung Timo Aden, Gründer und Geschäftsführer, Trakken Web Services GmbH Matthias Bettag, Digital Analytics Berater und DAA Country Manager Germany Matthias Ehrlich, Vorstand, United Internet Media AG

11:00
11:30
Kaffeepause
11:30
12:30

Track 1: Raum: Rheinlandsaal B

KPIs für BIG Data und das Licht am Ende des Tunnels

Die richtigen KPIs für das neue digitale Kommunikations-Ökosystem zu definieren wird zunehmend komplexer: unterschiedlichste Datenquellen und -Kategorien sorgen für BIG Data. Die Definition von Multi-Channel-tauglichen (Social, Mobile, Web) KPIs und die Verknüpfung mit internen Data Points von Transaktions- und CRM-Daten ist nicht trivial. Der Vortrag soll Modelle und Metriken aufzeigen, die eine Erfolgsmessung und Performance-Steuerung von Multi-Channel-Kampagnen ermöglichen.

Moderator:
Ossi Urchs, R.I.P.
wir werden Dich nie vergessen!

Referent:
Roland Fiege, Autor

Track 2: Raum: Leibniz

Social Media Channel Controlling und die Grenzen des Ping-Pongs-Spiels

Die Zeiten bei Social Media auch „dabei zu sein“ sind lange vorbei – vielmehr geht es heute darum die eigenen Potenziale im Rahmen von Sozialen Netzwerken zu verstehen und intelligent für sich zu nutzen, dass Sie einen messbaren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens bringen. Spreadshirt, ein Anbieter für T-Shirt Druck und personalisierte Kleidung befindet sich mit seinen Leistungen direkt im Zentrum des Social Commerce. Tim-Fabien Pohlmann zeigt Ihnen in dieser Präsentation wie Besuchergruppen als Influencer aus Sozialen Netzwerken in den unterschiedlichen Channels (Facebook, Twitter, Blog, Email, feste Links) identifiziert werden, welche Erkenntnisse (Netzwerkbesucher, Conversion, Verhalten) aus den Daten gelesen werden und wie damit der Wert eines Social Kunden und einer Social Gruppe ermittelt wird. Spreadshirt gewinnt so eine Fülle von Informationen, die das Verständnis zum Kaufverhalten in der Social Media Welt erhöhen – aber wie viel der gewonnenen Insights sollten und können genutzt werden, wie viel Social Media Ping Pong ist gut für die Vertrauensbasis Kunde-Anbieter und ab wann wird die Schwelle überschritten, an der Kunden sich bedrängt und ausspioniert fühlen? Tim-Fabien Pohlmann zeigt Ihnen, wie Spreadshirt diese Frage für sich beantwortet und was das für die Umsetzung der Ergebnisse bedeutet.

Moderator:
Timo von Focht, Manager Digital Marketing, Adobe

Referent:
Tim-Fabien Pohlmann, Senior Web Analyst, sprd.net (Spreadshirt)

12:30
14:00
Mittagspause
14:00
15:00

Track 1: Raum: Rheinlandsaal B

Marketing und Report Automatisierung im MINI Cockpit

Je mehr Daten Sie analysieren, desto komplexer wird der gesamte Prozess – von Erhebung bis zur Visualisierung. Wer bspw. wie MINI aus über 80 Websites und Facebook Profilen Daten analysiert, Absatzzahlen und CRM-Daten integriert – und das sind nur einige der Channels im Marketing Mix – kann das manuell nicht mehr leisten. Mit den verfügbaren Tools aber, ist eine Zentralisierung der Daten nicht möglich. Matthias Cada, Web Analytics Consultant FELD M GmbH zeigt Ihnen, welche technische Prozess-Automatisierung bei MINI vorgenommen wurden, wie Drittsysteme angedockt wurden, um Daten zu zentralisieren und wie die automatisierten Reports individualisiert und im ansprechenden Corporate Design an die entsprechenden Empfänger geliefert werden.

Moderator:
Ossi Urchs, R.I.P.
wir werden Dich nie vergessen!

Referent:
Matthias Cada, Web Analytics Consultant, FELD M GmbH

Track 2: Raum: Leibniz

DSDS – Deutschland sucht den Super-Webanalysten?

Das Ziel eines jeden engagierten Web-Analysten ist es umsetzbare, wertbringende und einzigartige Einblicke zu liefern, die Unternehmen bei Entscheidungsfindung und Strategie-Entwicklung unterstützen. Was aber trennt die Spreu vom Weizen, welche Kriterien sollte ein erfolgreicher Webanalyst erfüllen, welche Prioritäten sollte man in der sich stetig verändernden Internet-Welt setzen? Verpassen Sie nicht diese Session – unternehmensinterne sowie als Berater tätige Webanalysten stellen Ihnen ihr „Erfolgsrezept“ vor und freuen sich auf viele Fragen und Diskussionen im Anschluß.

Moderator:
Timo von Focht, Manager Digital Marketing, Adobe

Referenten:
Karsten Courtin, Head of Digital Analytics, DER Touristik Online (DTO) Tim-Fabien Pohlmann, Senior Web Analyst, sprd.net (Spreadshirt) Michael Schubert, Senior Manager Webanalytics / Internet, Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

15:00
15:30
Kaffeepause
15:30
16:30

Track: Raum: Rheinlandsaal B

Tools, Tools, Tools – welches Tool, für welches Ziel, wann einsetzen, was darf es kosten?

Einfach, komplex, kostenlos, bezahlt… der Toolmarkt ist immer in Bewegung – etablierte Anbieter verbessern und erweitern Ihre Produktpalette, neue Anbieter drängen auf den Markt, Toolanbieter kaufen Toolanbieter, Tools für neue Channels müssen integriert werden… die Liste ist lang. Natürlich können wir in einer Stunde nicht den ganzen Überblick geben, aber wir zeigen Ihnen die Highlights, die Sie kennen sollten und die Entwicklungen, die Sie in keinem Fall verpassen dürfen.

Moderator:
Ossi Urchs, R.I.P.
wir werden Dich nie vergessen!

Referent:
Marcus Nowak-Trytko, Webanalyse Berater und Plattformbetreiber, IdealObserver.com

16:30
17:30

Diskussionsrunde: Raum: Rheinlandsaal B

Abschlußdiskussion mit den Teilnehmern

Zwei Tage intensives Arbeiten, Lernen und Networken sind fast vorbei. Was ist Ihr wertvollstes “Take Away”, gibt es unbeantwortete Fragen, was möchten Sie noch anmerken? Wir freuen uns auf eine interaktive Abschlußdiskussion mit Ihnen den Teilnehmern, Ossi Urchs und Jim Sterne.

Moderator:
Ossi Urchs, R.I.P.
wir werden Dich nie vergessen!

17:30 Ende der Konferenz

*Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt