Die anbieterunabhängige Leitkonferenz zu Digital Analytics

ACHTUNG! Sie betrachten gerade Informationen des eMetrics Summit Berlin 2011! Zur Aktuellen Seite zurückkehren.

eMetrics Marketing Optimization Summit München

05.- 06. April 2011, Hilton Munich Park Hotel

08:00
09:00

Registrierung + Kaffee, Tee und Frühstückssnack

09:00
09:40

Keynote: Die menschliche Komponente der Analyse Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt
NETWORKING+

Fokus: Analyst
Level: Alle

Rohdaten und Technologien sind im Überfluß vorhanden: wir haben heute mehr Daten als wir sinnvoll verwerten, managen und integrieren können. Aber was ist mit der menschlichen Komponente bei der Datengenerierung? Welche Fähigkeiten benötigt der Analyst um aus Kundendaten Einblick in Kundenverhalten zu gewinnen? Jim Sterne blickt zurück auf 15 Jahre Webanalyse, 50 Jahre Marketing Management und Marktforschung – holen Sie sich Einblicke in die Generierung von Einblicken.

Moderation: Ossi Urchs, Internet Journalist
Jim Sterne, Founder, eMetrics Marketing Optimization Summit

09:40
09:45

Die Web Analytics Association (WAA): Kurze Vorstellung und Neuigkeiten zur WAA in Deutschland

Referenten:
Matthias Bettag, Content Management Expert, Bayer Schering Pharma
Thomas Schmidt, Online Marketing Manager, Bayerische Börse AG

09:45
09:55

Sponsor Präsentation: SAS Deutschland
Zuhören, verstehen, interagieren – Social Media im Multikanal-Marketingmix
NETWORKING+

Die Vielfalt nutzergenerierter Inhalte in Foren, sozialen Netzwerken und Bewertungsportalen erschwert es Unternehmen, verlässliche Stimmungsbilder über die eigene Marke oder dezidierte Produkte zu gewinnen. Intelligente Lösungen ermöglichen hier eine systematische Sammlung, Veredelung und Filterung von relevanten Konversationen und Inhalten im Web-2.0-Umfeld. Sie versetzen Unternehmen in die Lage, die Kommunikation von Kunden- bzw. Zielgruppen in den sozialen Medien zu verfolgen und sich – in für sie relevanten Zusammenhängen – in stattfindende Kommunikationen (z.B. Chats, Twitter, Blogs) einzubringen.
 
Innovative Unternehmen, die einen konsequenten Customer-Experience-Management-Ansatz verfolgen, hören allerdings zunächst gut zu, um die Bedarfs- und Stimmungslagen ihrer Konsumenten differenziert zu verstehen. Erst in einem zweiten Schritt erfolgen zielgerichtete Maßnahmen und angemessene Interaktionen. Dies wiederum erfordert eine nahtlose Integration der sozialen Medien und digitalen Kanälen mit den konventionellen Kommunikationskanälen. Die sozialen Medien sind keine Inseldisziplin, sondern müssen Teil einer ganzheitlichen Multikanalstrategie sein.

Moderation: Ossi Urchs, Internet Journalist
Dr. Karsten Winkler, Business Expert, Competence Center Customer Intelligence, SAS Deutschland

09:55
10:25

Kaffeepause

10:25
11:25

Web Intelligence – Integration von Kundendaten und Web Analytics

Fokus: Integration
Level: Fortgeschritten

Durch Integration von Web Analytics und Business Analytics können Retailer deutlich mehr Umsatzpotential ausschöpfen. Denn die so generierten Informationen helfen bspw. die Wiederkaufsrate bei anlassbezogenen Produkten zu erhöhen und den idealen Werbekontaktzeitpunkt zu erkennen. Hören Sie in diesem Vortrag, wie mit Web Analytics, Retargeting und der Verknüpfung mit Kundendaten, der Integration von Social Media und E-Mail-Marketing Optimization bei Valentins, einem innovativen Blumen- und Geschenke-Onlineshop, eine deutliche Umsatzsteigerung gelungen ist.

Moderator: Ossi Urchs, Internet Journalist
Michael Witzenleiter, Teamleiter Performance Marketing , Burda Direct interactive GmbH
Dominik Multhaupt, Teamleiter Online Marketing, Burda Direct interactive GmbH

11:25
11:30

Kurze Pause

11:30
12:30

Panel 1: Fallbeispiele

Web Analyse und Marketing Optimierung bei der Deutschen Telekom

Fokus: Integration Online Marketing und WA
Level: Fortgeschritten

Unternehmen in der Größenordnung einer Deutschen Telekom stellen ihre Online Marketing Manager vor sehr komplexe Aufgaben. Die Anforderungen gehen weit über das Design, die Ausführung und Analyse von Tests hinaus. Andreas Rembow und Michael Buschmann erläutern in dieser Session, wie sie bei der Deutschen Telekom sicher stellen, dass ihre Analysen und Reports die Ausgangsfrage beantworten und umsetzbare Handlungsempfehlungen in die entscheidenden Kanäle fließen und dort auch umgesetzt werden. Außerdem zeigen sie Ihnen, was Sie bei der Einführung eines neuen Webanalysetools in einem Unternehmen dieser Größenordnung beachten müssen.

Moderation: Ossi Urchs, Internet Journalist
Andreas Rembow, Senior Expert, Online Marketing Deutsche Telekom AG
Michael Buschmann, Senior Manager, Products & Innovation, Deutsche Telekom AG

 

Panel 2: eMetrics Marketing Labs

Die wichtigsten Conversion Killer und wie Sie diese vermeiden! Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt

Fokus: Konversionsraten Optimierung
Level: Fortgeschritten

Welches sind die am häufigsten begangenen Conversion Killer und welche davon betreffen Ihre Webseite? Wie können Sie die Fehler, die Umsatz blockieren erkennen und eliminieren? Ben Jesson zeigt Ihnen in dieser Session Conversion Killer, die Sie unbedingt kennen sollten und was Sie unternehmen können, um diese zu vermeiden. Bringen Sie Ihre Fragen mit – in dieser Session ist viel Q&A Zeit eingeplant.

Ben Jesson, CEO, Conversion Rate Experts

12:30
13:30

Mittagspause

13:30
14:15

Keynote: Managing Marketing Metrics bei IBM
NETWORKING+

Fokus: Webanalyse für global agierende Unternehmen
Level: Alle

In dieser Session hören Sie von Klaus Johannes Rusch wie es gelingen kann, den gesamten Prozess von Teammanagement über die Erstellung der Analysen und Reports bis hin zur Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse für ein global agierendes Unternehmen zu nutzen.

Moderation: Ossi Urchs, Internet Journalist
Klaus Johannes Rusch, Manager, Global Web Services – Web Effectiveness, IBM

14:15
14:20

Sponsor Präsentation: What’s New With Google Analytics Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt
NETWORKING+

14:20
14:50

Kaffeepause

14:50
15:45

Panel 1: Fallbeispiele

Community Tracking bei der IKEA hej! Community

Fokus: Social Media
Level: Fortgeschritten

Mit der hej! Community hat IKEA eine Social Media Plattform geschaffen, die dem Thema Heimeinrichtung sowie dem Bedarf an Kommunikation zu und über die Marke IKEA im Internet eine Heimat gibt – und damit Kundenbindung und Kundenneugewinnung betreibt. In dieser Session zeigen Ihnen Martin Feldkircher und Martin Ivanovs welche speziellen Herausforderungen das Webcontrolling der hej! Community mit sich bringt (Verknüpfung unterschiedlicher Datenquellen, Flashtracking etc.) und welche Lösungen gefunden wurden, um die Community und deren Betrieb zu verbessern. Hören Sie, warum sich der Aufwand für das Community Tracking auch für das Offline Business lohnt.

Moderation: Ossi Urchs, Internet Journalist
Martin Feldkircher, Head of Marketing Analytics, OgilvyOne
Martin Ivanovs, Online Marketing Spezialist, IKEA Deutschland, Projektmanagement IKEA FAMILY hej Community

 

Panel 2: eMetrics Marketing Labs

User Experience und sinnvolle Segmentierung Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt

Fokus: User Experience
Level: Fortgeschritten

Unterschiedliche Kunden- und Nutzergruppen zu verstehen und deren Nutzererfahrung zu verbessern ist eine schwierige Aufgabe. Das gilt insbesondere für Webseiten, die nichts verkaufen. Web Analyse Daten alleine werden Ihnen hier nicht weiterhelfen. In diesem eMetrics Marketing Lab zeigt Ihnen Vicky Brock anhand von Fallbeispielen aus der Wirtschaft sowie dem öffentlichen Sektor, wie Sie Web Intelligence nutzen können um Ihre Kunden zu verstehen, auf dieser Basis sinnvolle Segmentierungen zu schaffen und zu nutzen, um so die User Experience deutlich zu erhöhen – und all das ohne die Nutzung von persönlich identifizierbaren Informationen wie IPs. Holen Sie sich Best Practices, Taktiken und Strategien von einer internationalen TOP eMetrics Referentin.

Vicky Brock, Co-Founder, Highland Business Research

15:45
16:00

Kurze Pause

16:00
17:15

Panel 1: Fallbeispiele

Analyse von mobilen Webseiten und Apps

Fokus: Mobile Measurement
Level: Fortgeschritten

Der mobile Internetzugang wird mehr und mehr zum Massenmarkt. Die Nutzung von mobilen Webseiten und Apps nimmt einen wichtigen und immer größer werdenden Teil der gesamten Internetnutzung in Anspruch. Wer seine Nutzer kennen und verstehen möchte, wer sein Online Marketing optimieren möchte, muss mobile Webseiten und Apps analysieren. Oliver von Wersch stellt in dieser Session die AGOF mobile facts vor – hören Sie, welche Detailtiefe man heute bei Mobile Measurement erreichen kann und welche Probleme und Chancen sich aus den Ergebnissen ergeben. Im Anschluß zeigt er Ihnen, wie bei Gruner + Jahr diese Ergebnisse in der Vermarktungspraxis verwendet werden und welche Schwerpunkte im Bereich Mobile/App Measurement beim größten Verlagshaus Deutschlands gesetzt werden.

Moderation: Ossi Urchs, Internet Journalist
Oliver von Wersch, Leitung Mobile, Mitglied der Geschäftsleitung, G+J Electronic Media Sales und Vorstand der AGOF, Sektion mobile

 

Panel 2: eMetrics Marketing Labs

Advanced Analyst Tactics – Muster von Usability Hürden in Analyse Daten erkennen und Webdevelopment gezielt steuern

Fokus: Usability, Konversionsoptimierung
Level: Fortgeschritten

Wir produzieren inzwischen Daten und Reports im Überfluß. Aber solange wir unsere KPIs definiert haben, die Reports bei den richtigen Adressaten im Postfach landen und Ergebnisse – zumindest teilweise – auch umgesetzt werden, ist alles im Lot. Aber die Datenflut birgt deutlich mehr Potential, das häufig ungenutzt bleibt: auf Basis von Usability Patterns können Sie Strategien entwickeln, die Ihnen einen echten Vorsprung verschaffen: Ihre Webdeveloper können deutlich gezielter instruiert werden, Ihre Konversionsraten werden steigen und Ihre gesamte Marketing Optimierung wird deutlich effizienter. Kai Radanitsch zeigt Ihnen in diesem eMetrics Marketing Lab Hands On, wie es funktioniert.

Kai Radanitsch, Diplom-Informatiker und eBusiness Berater, eBusinessLab GmbH

17:15
18:15

Diskussionsrunde: Die Zukunft der Webanalyse

Es ist Merger & Akquisition Zeit in der Webanalyse Branche – diverse IT-Größen haben Webanalyse-Anbieter aufgekauft und der Markt konsolidiert sich zunehmend. Und das sollte eine Chance sein: kann das umständliche Tagging im Quellcode durch neue, ganzheitlichere aber auch in sich geschlossenere Technologien ersetzt werden? Wie kompatibel wären dann die Anbieter – sollte es kompatible Standards oder besser gleich einen einheitlichen Standard geben? Oder sind „tag management systems“ Tools die Zukunft? Und wie kann eine Beratung für in sich geschlossene Systeme aussehen? Welche mittel- und langfristigen Abhängigkeiten entstehen für Anwender, wenn in sich geschlossene Systeme den Markt erobern (aber möglicherweise keine standardisierten Schnittstellen bestehen)?

Moderation: Ossi Urchs, Internet Journalist
Michael Altendorf, Gründer & Geschäftsführer, ADTELLIGENCE GmbH
Matthias Bettag, Content Management Expert, Bayer Schering Pharma
Oliver Schiffers, Head of Marketing Strategy & Analytics, SapientNitro, Sapient GmbH
Fred Türling, Leiter Media Technologie, United Internet Media AG
Axel Amthor, Geschäftsführer, contentmetrics GmbH
Jos Meijerhof,eCommerce Project Manager, Google Germany GmbH
Oliver von Wersch, Leitung Mobile, Mitglied der Geschäftsleitung, G+J Electronic Media Sales und Vorstand der AGOF, Sektion mobile

18:15

Ende des ersten Konferenztages

ab
19:00

Search & Metrics Bash im Vice

* Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt Sessions finden teilweise oder ganz auf englisch statt.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Erfahren Sie mehr darüber